Beiträge von Enrique Zapatora

    Von meiner Seite aus war nicht beabsichtigt das diese Diskussion die Regierung und seine Majestät in Frage stellt. Ich für meinen Teil stehe auch weiterhin - wenn auch ohne Amt - hinter unserem Rey Emilio I. und seiner Regierung. Unser Staat benötigt jetzt die Einheit und keinen Spaltung wegen einer Personalie.


    Ich habe bereits meine Schuld eingestanden und die Konsequenzen daraus gezogen.

    Enrique tritt vor die Presse dabei hat er ein ernstes Gesicht.


    Ich fasse mich kurz und knapp.


    Die Geschehnisse des gestrigen Tages sowie die nicht abgesprochene Ernennung von Senore Romero zum Kriegsministers kann und werde ich nicht hinnehmen! Ohne jetzt weit mein Unverständnis kundzutun warum ein Kriegsminister ernannt werden muss, möchte ich dennoch klarstellen: Die Landesverteidigung fällt ausschließlich in mein Ressort. Selbstverständlich übernehme ich gleichzeitig auch die Verantwortung dafür, dass dieser Putsch nicht früher verhindert werden konnte. Hier wurden bei den Geheimdienste große, nicht entschuldbare Fehler gemacht. Als Minister für Inneres und Verteidigung obliegt es mir, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Daher erkläre ich meinen sofortigen Rücktritt vom Amt des Innen und Verteidigungsministers. Ich bitte dem Canciller sowie den Rey meinen Rücktritt zu akzeptieren.


    Vielen Dank!


    Gott schütze unser Montana!

    Ich betrachte es zwar nicht als Aufgabe meines Ressorts aber ich könnte durchaus eine Geschäftsordnung entwerfen. Dennoch bin ich ebenfalls der Auffassung das dies eine Grundlage des Parlaments ist. Daher sollte der Convención eigentlich selbstständig diesen Vorschlag erarbeiten und ihn nicht von der Regierung vorgelegt bekommen.


    Insbesondere da es bereits öfters ein Punkt für Diskussionen zwischen Aufgabenteilung des Parlaments vs. der Regierung war. Da ich sowohl Mitglied des Parlaments als auch der Regierung bin, würde ich es dennoch übernehmen.

    Wie gesagt wäre ich dafür das man keine Enthaltung hat.


    Die Fragen müssen daher so präzise formuliert sein, dass jeder Senador nur mit ja oder nein antworten kann. Alles andere müsste dann als ungültig gewertet werden.